Natura Malters: Vögel – wie locke ich sie in meinen Garten?

Donnerstag, 7. März 2024, 19.30 Uhr

Gleis 5 Rest. Bahnhof, Malters

Vögel fressen Insekten oder Samen. Blumen locken Insekten an und produzieren Samen. Ein Angebot von einheimischen Wildstauden im Garten lockt somit Vögel in den Garten.

Der bunte Stieglitz, der kleine Zaunkönig, die variantenreich singende Amsel, das neugierige Rotkehlchen, der wippende Hausrotschwanz – was lockt unsere Vögel als willkommene Gäste in unsere Gärten?
Vögel sind – wie alle Wildtiere – auf Nahrung und passenden Lebensraum in der Natur angewiesen. Die Jungenaufzucht ist dabei ein wichtiger Bestandteil für ihre Arterhaltung. In unseren Gärten können wir dazu beitragen, ihnen Nahrung in Form von Insekten oder Samen anzubieten. Das lockt nach Nahrung suchende Vögel sehr bald in den Garten.

Martin Buchs ist Vorstandsmitglied bei BirdLife Luzern. Er gibt uns an diesem Abend ganz viele praktische Tipps, welche «Lockvögel» unwiderstehlich für Vögel sind. Auch bei wenig Platz oder auf dem Balkon bieten sich Möglichkeiten.