Pfarrkirche St. Wendelin Schwarzenberg

Allgemeine Informationen

Gottesdienst jeweils am Sonntag, 09.00 Uhr
Zusätzlich an Feiertagen und Heiligabend
Platz für max. 300 Personen

Weitere Infos und Reservationen über oder 041 497 25 23

Geschichte

1832 wurde die Pfarrei Schwarzenberg von Malters getrennt. Eine dem Hl. Wendelin geweihte Pfarrkirche wurde gebaut und im Dezember 1834 eingeweiht. Der erste Pfarrer, Melchior Wobmann, hielt 1834 in der Pfarrei Schwarzenberg Einzug. Der erste Kirchenrat wurde im Jahre 1835 gegründet. Die neu entstandene Kirchgemeinde Schwarzenberg gab 1846 den Impuls zur Gründung einer politisch eigenständigen Gemeinde.

1885 wurde die Kirche durch einen Blitzschlag zum grossen Teil verbrannt und wieder aufgebaut. 1974 Renovation des ganzen Kircheninnenraums, Entfernung der Seitenaltäre und der Kanzel. Die Kirche erscheint neu in einem schlichten Innenleben.

Am 3. März 2013 wurde der Pastoralraum ,,Malters-Schwarzenberg,, errichtet. Die beiden Pfarreien gehen unter einem Pfarreileiter zusammen. Die Kirchgemeinde bleibt selbstständig.